Raab – Edelstahl

Der einwandige, feuchteunempfindliche EW ist der bewährte Klassiker zur Modernisierung bereits bestehender Schornsteinsysteme.

Die Montage der Elemente mittels bewährter Muffensteckverbindung ist einfach, zuverlässig und hat sich seit vielen Jahren in der Praxis bewährt. Bei unvorhergesehenen Situationen vor Ort ist das System problemlos kürzbar, ohne dass die Muffensteckverbindung in ihrer Funktion beeinträchtigt wird.
EW kann sowohl von der Schornsteinsohle bis zur Schornsteinmündung aufgebaut werden oder vom Dach aus  „Stück für Stück“ abgelassen werden.

Das System ist mit seiner Vielzahl an Standardbauteilen jeder Anforderung gewachsen und wird vom Fachbetrieb vor Ort montiert.

Raab-Edelstahl

Vorteile

✔  Flexible Verbindungstechnik: Funktional und vor Ort kürzbar. Durch Bauteilvielfalt  problemlos an schwierige Bedingungen anzupassen.

✔  Leistungsspektrum: Abgastemperaturen bis 600 °C, Unter- und Überdruckbetrieb  bis 200 Pa mit Dichtung.

✔  Lieferformen: Serienmäßig mit kreisrundem Querschnitt, aber auch in ovaler Ausführung bei beengten Platzverhältnissen lieferbar.

✔  Hochwertige Materialien: Neben modernsten Produktionsmethoden ausschlaggebend für die Langlebigkeit des Systems.

✔  Hohe Qualität: Zugelassenes System nach CE 0432-CPD-219930, abgesichert durch zertifizierte Produktion nach DIN EN ISO 9001.

Weitere Infos unter www.raab-gruppe.de

 

Einsatzbereiche

  • Niedertemperaturanlagen
  • Regelfeuerstätten (feste Brennstoffe wie Holz, Kohle, Pellets etc.)
  • Moderne Feuerstätten im Wohnungs-, Gewerbe- und Industriebau
  • Geeignet für Unterdruckbetrieb
  • Zur Sanierung oder Querschnittsverminderung bestehender Anlangen
  • Mit oder ohne Wärmedämmung
  • Feuchteunempfindlicher Betrieb
  • Trockenbetrieb
  • Überdruckbetrieb bis 200 Pa mit Dichtung
  • Neu- und Ausbau
Raab-Edelstahl